Blog

Was ist SEO?

Die Abkürzung SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und bewirkt bessere Positionen und mehr Auffindbarkeit bei Google & Co.

Unter Suchmaschinenoptimierung (engl. "Search Engine Optimizaton", Abkürzung: SEO) versteht man die Anpassung von technischen & inhaltlichen Aspekten einer Website. Das Ziel hiervon ist eine bessere Positionierung in Suchmaschinen, wie Google, Bing & Co zu erzielen, was die Sichtbarkeit der Seite positiv beeinflusst und die Besucherzahlen erhöht.

Generell wird die Optimierung in OnPage-Optimierung (die Optimierung der Inhalte und der Technik auf der Website) und OffPage-Optimierung (die äußeren Einflüsse) untergliedert.

 

Was bringt mir SEO? Die Vorteile kurz erklärt.

  • Bessere Auffindbarkeit:
    Zum Ersten werden gezielt Suchbegriffe gesetzt, die Ihre Kunden eingeben könnten. Somit tauchen Sie in viel mehr Suchen auf. Zum Zweiten erzielen Sie bessere Positionierungen und sind beispielsweise bei Google nicht mehr auf Seite 10 gelistet, sondern bereits auf Platz 2.
  • Mehr Nutzer:
    Durch die bessere Auffindbarkeit im Web kommen mehr Nutzer auf Ihre Website.
  • Neukundengewinnung:
    Jeder Nutzer Ihrer Website ist ein potenzieller Neukunde. Durch steigende Nutzerzahlen erhöht sich somit auch die Anzahl Ihrer Kunden.
  • Häufigere Conversions
    Websites, die hoch positioniert sind, wecken eher das Vertrauen eines Besuchers. Daher kommt es zu mehr Interaktionen auf Ihrer Seite, wie z.B. Kauf eines Produkts, Absenden eines Kontaktformulars, Bewerbung, etc.

Was zählt bei SEO noch außer Google die Google Suche?

Unter SEO versteht man die generelle Optimierung einer Website für alle Suchmaschinen, nicht nur für Google. Und auch Google ist nicht der einzige Anbieter am Markt. Im Web tummeln sich weitere Suchmaschinen, die täglich von vielen Menschen genutzt werden.

  • Bing
  • Ecosia
  • DuckDuckGo
  • Yahoo
  • Und viele mehr

Google trotzdem klarer Marktführer und mit weitem Abstand die meistgenutzte Suchmaschine. Täglich werden rund 3,5 Milliarden Suchanfragen von Google verarbeitet. In Deutschland werden 9 von 10 Suchen auf Google getätigt.